Ford Express von Michael Will

SONAX:

Was machst du beruflich, wenn du nicht gerade an deinem Fahrzeug arbeitest?

Michael: Ich bin selbstständiger Beulendoktor.

SONAX:

Warum musste es gerade dieses Modell sein, das du aufgebaut hast?

Michael: Es sollte mal ein Projekt sein wo sich nicht jeder dran traut.

SONAX:

Wie lange baust du bereits an dem Fahrzeug?

Michael: Knappe 5 Jahre.

SONAX:

Seit wann betreibst du das Hobby Tuning und wie bist du dazu gekommen?

Michael: Ich schraube seit meinem 17. Geburtstag an Autos.
Mein damaliger bester Freund hat mich damit angesteckt .

SONAX:

Hast du bestimmte Vor- oder Leitbilder, an denen du dich orientierst?

Michael: Nein habe ich nicht!

SONAX:

Was hast du für die Zukunft geplant? Gibt es neue Tuning-Projekte?

Michael: Ich denke erst mal nicht... Der Express hat noch Potential nach oben ;)

Technische Daten des Fahrzeuges:

Fahrzeugtyp:

Ford Express Baujahr 1993

Umbauten Karosserie/Außen:

Escort Cosworth Kotflügel, Seitenschweller und Seitenwände, vorne 5cm und hinten 8,5 cm verbreitert, Vorderwagen vom MK7 Haube und Kotflügel über Scheinwerfer verlängert, Türen inkl Spiegel vom MK7, Heck komplett gecleant, Stoßstangen hinten mit Karosse verbunden, Einarmwischer mit Eigenbau Windlauf, Haube mit RS 2000 Buckel versehen und mit Hexis Kroko Folie bezogen, Wischerdüsen entfernt, schwarze Angel Eyes, Heckleuchten OEM mit schwarzer Tönungsfolie, Tagfahrlicht, Blinklichter, Kennzeichenbeleuchtung Audi A6.

Fahrwerk:

FK Gewinde Edelstahl vorne ca. 95 mm tiefer, KW Flip Kit VW Caddy hinten ca. 130 mm tiefer.

Felgen:

OZ Racing OEM Rad vom Focus MK1 RS, 8x18 ET 42, vorne 205/35 ZR18 Tovo Proxes, hinten 215/35 ZR18 Toyo Proxes, H&R Distanzscheiben vorne 50 mm pro Achse hinten 90 mm.

Motorraum:

RS2000 2Liter 16V Motor mit 150 ps, Motorraum gecleant, Kabel soweit wie möglich versteckt, Domstrebe vorne, diverse Anbauteile in Braun und Beige gepulvert.

Innenraum:

Kompletter MK6 Innenraum (schwarz), FK Halbschalensitze in schwarz/beige mit Wiechers Konsolen, Momo Corse 280 mm Lenkrad, Türverkleidungen und Spiegeldreiecke Eigenbau aus GFK, Eigenbau Aluminium Überollbügel in hell-elfenbein gepulvert, Kofferraum mit Laminat ausgelegt, komplette Fahrzeuginnenbeleuchtung mit RGB LED Streifen.

Car-HiFi:

Headunit Pioneer DEH 80 PRS, Frontsystem Hifonics Maxximus mit jeweils 2 x 16er und einem Hochtöner, Hecksystem Hifonics Atlas mit jeweils 2 x 16er und einem Hochtöner, 2x Hifonics Zeus Endstufe für Front und Heckkomponenten, Hifonics Maxximus Monoblock für Subwoofer, Hifonics Colossus 15 Zoll Woofer, komplettes Auto mit 11 mm Alubutyl und Aluminium Profilen gedämmt, Stromversorgung komplett über 3 Stinger Gelbatterien inkl. Trennrelais, ca. 40 meter 35 quadrat und 10 meter 75 quadrat Stromkabel verlegt.