Opel Ascona A von Michael Dziambor

SONAX:

Was machst du beruflich, wenn du nicht gerade an deinem Fahrzeug arbeitest?

Michael: Ich bin selbstständiger Estrichleger.

SONAX:

Warum musste es gerade dieses Modell sein, das du aufgebaut hast?

Michael: Gesehen, verliebt und dann kam eines zum anderen…

SONAX:

Wie lange baust du bereits an dem Fahrzeug?

Michael: Seit 2002

SONAX:

Seit wann betreibst du das Hobby Tuning und wie bist du dazu gekommen?

Michael: Als ich 12 Jahre alt war, fing alles mit Fahrrädern an.

SONAX:

Hast du bestimmte Vor- oder Leitbilder, an denen du dich orientierst?

Michael: Nein, habe ich nicht.

SONAX:

Was hast du für die Zukunft geplant? Gibt es neue Tuning-Projekte?

Michael: Im Kopf schwirrt mir immer noch ein Manta A herum den ich vielleicht als Projekt noch mal aufbauen möchte.

Technische Daten des Fahrzeuges:

Fahrzeugtyp:

Opel Ascona A, Bj. 1973

Umbauten Karosserie/Außen:

Motorraum gecleant, Kofferraum gecleant , Reserverad-Mulde verchromt, Unterboden Lackiert , KTM Pearl Orange Lackierung.

Fahrwerk:

Koni Gelb mit 80mm Mattig Federn, Achsen PU-Buchsen Rot.

Felgen:

Eigenbau EK Felgensterne Alu Hochfest  7075, BBS E50 Felgenbetten 8,5 x 15 mit 195/45 15.

Motorraum:

2,4L Reihenvierzylinder, cih, Kopf strömungsgünstig bearbeitet, Mahle Kolben, 45er Weber- Doppelvergaser mit offenen Trichtern, 312/316 asymetrisch Risse Nockenwelle, 41/46 Ventile, Schwungscheibe erleichtert, Eigenbau-Kühler, Motor Chrom, Leistung: 135kW 180PS.

Innenraum:

GTE-Recaro-Lederausstatung, verchromte Konsolen, Wiechers-Stahl-Überrollbügel verchromt, 33 Nardi Lenkrad, Wilwood Waagebalken Bremse verchromt.

Sonstige Highlights:

Tank verchromt , Vorderachse sowie Hinterachse verchromt, Getriebe verchromt, alles mit Polierten Titan und Edelstahlschrauben verschraubt.