Opel Astra G Caravan "Giger Car" von Robert Klinger

SONAX:

Was machst du beruflich, wenn du nicht gerade an deinem Fahrzeug arbeitest?

Robert: Hauptberuflich bin ich Assistent der Geschäftsleitung in einem Stromkraftwerk (zuständig für Energiedaten-, Einspeise- und Wechselprozessmanagement, Sonderkundenabrechnung). Nebenberuflich habe ich eine eigene Firma für Folien- und Werbebeschriftung (Textildruck, Sublimationsdruck, Scheibentönung, Fahrzeugbeklebung) www.rk-foliendesign.de

SONAX:

Warum musste es gerade dieses Modell sein, das du aufgebaut hast?

Robert: Hat keinen bestimmten Grund. Hat sich einfach so ergeben. Es war mein ehemaliges Alltagsauto und wurde so nach und nach immer mehr daran gemacht. Nachdem das Auto auf einem Treffen komplett verkratzt wurde gabs die erste Neulackierung. Beim Aufbau meines „Goldfinger“-Astras wurde dieser auf Vergaser umgebaut und der bis dahin verbaute Turbomotor in den Kombi eingebaut. Bei einer Probefahrt (einen Tag vorm Pirelli Tuning Award) flog dann die Haube auf und Haube, beide Kotflügel, Scheibe und komplettes Dach waren hinüber. Daraufhin entstand der jetzige Umbau.

SONAX:

Wie lange baust du bereits an dem Fahrzeug?

Robert: Am aktuellen Umbau ca. 2,5 Jahre. Insgesamt seit ca. 2002.

SONAX:

Seit wann betreibst du das Hobby Tuning und wie bist du dazu gekommen?

Robert: Zum 18ten Geburtstag bekam ich von meinen Eltern einen Corsa B und mein Vater ließ vom Autohaus gleich breitere Alufelgen mit montieren. So hats angefangen …

SONAX:

Hast du bestimmte Vor- oder Leitbilder, an denen du dich orientierst?

Robert: Nein habe ich nicht.

SONAX:

Was hast du für die Zukunft geplant ? Gibt es neue Tuning-Projekte?

Robert: Kleinere Sachen noch verfeinern. Evtl. Airride verbauen. Evtl. Radhäuser und Unterboden verschönern. Mein neues Projekt ist ein Corsa B Turbo, für die Straße aber „richtig“ auf Rennsport gebaut.

Technische Daten des Fahrzeuges:

Fahrzeugtyp:

Opel Astra G Caravan, Bj. 2000

Farbe:

  • Grundfarbe: Barocco Rosso Metallic vom Alfa Romeo / Fiat
  • Airbrush Komplettlackierung von Exzellent Airbrush & Artware mit Motiven von H.R. Giger überlackiert mit selbstgemischtem Candy-Lasur-Lack (drei verschiedene Candy rot’s)

Motor:

2.1 16V Turbo (C20LET) aus Calibra, Leistung ca. 300 PS, komplett neu aufgebaut und verstärkt, Block neu gebohrt und gehohnt auf 2.1 Ltr., Mahle Übermaß-Schmiedekolben, neuer K16 Lader, überholter Cossikopf, Lotec Phase 3 Software (aufs Auto abgestimmt), großer Hipo Ladeluftkühler -> umgeschweißt auf 60 mm Anschlüsse, 60 mm Edelstahl Ladeluftverrohrung, EDS Ansaugstutzen 60 mm, Bailey Blow Off, BMC Air Carbon Box im Radhaus, Racimex Ölkühler, Tropenthermostat, angepasste Zündkerzen, Block und Getriebe lackiert, sämtliche Abdeckungen usw. verchromt, alle Schrauben vergoldet, Eigenbau Ölabscheider, Motorraum komplett mit Nappaleder bezogen.

Auspuff:

Eigenbau Downpipe, HJS D3 Kat, Fortex Gr. A Anlage ab Kat, Endtopf auf links / rechts umgebaut, Königseder Endrohre.

Kraftübertragung:

5-Gang Schaltgetriebe F23 aus Astra G Coupe Turbo (Z20LET), EDS Schaltwegverkürzung,

Sachs Sintermetall Kupplung und Sachs Druckplatte mit erhöhter Druckkraft.

Fahrwerk:

KW Gewindefahrwerk Version 3 (in Zug- und Druckstufe verstellbar) mit speziellen Federn

KW HLS (Hydraulic Lift System), Domstrebe (vorne), vergoldet.

Felgen / Reifen:

Kerscher CS, 3-teilig, flacher Stern, Felgenbett hochglanzpoliert, Stern hochglanzverdichtet,

Innenbetten rot lackiert, Felgen- und Radschrauben vergoldet

VA: 9 x 17 Zoll ET 35, 3 Zoll Aussenschüsseln, 35mm Distanzen pro Seite, Reifen 215/40-17

HA: 10 x 17 Zoll ET 35, 4 Zoll Aussenschüsseln, 35mm Distanzen pro Seite, Reifen 245/35-17

Bremsen:

VA: 308x25 mm Bremsanlage von Astra G Turbo mit innengelüfteten / gelochten Zimmermann

Scheiben, Sportbeläge, Stahlflexleitungen, Bremsenbelüftung vom Astra OPC, HA: Serie mit gelochten Zimmermann Scheiben, Sportbeläge, Stahlflexleitugen

Exterieur:

  • Kompletter Eigenbau Breitbau Bodykit auf Basis von Opel Calibra Verbreiterungen von Rieger.
  • Frontschürze: vom Astra G Coupe, JMS Unterbau, angepasste Rieger Opel Calibra Verbreiterungen.
  • Heckschürze: Original mit Lumma Unterbau und angepasste Rieger Opel Calibra Verbreiterungen.
  • Seitenschweller: Lumma mit angepassten Rieger Opel Calibra Verbreiterungen
  • Lumma GFK Motorhaube, Dachkantenspoiler und Frontgrill
  • OPC Rückleuchten, Türleisten und Türgriffe,
  • FK Angel Eyes Scheinwerfer, innen mit Nappaleder bezogen und mit beigen Ziernähten
  • FK M3-Look Spiegel
  • Heckklappenleiste gecleant mit elektrischer Öffnung.

Interieur:

  • 4 x Recaro CS Sitze, 2-farbig bezogen mit schwarzen Leder und beigem Alcantara, beige Ziernähte
  • Himmel, A-B-C-D-Säulen, Kofferraumrahmen, Einstiege usw. mit schwarzem Alcantara bezogen
  • Eigenbau Armaturenbrett aus GFK mit, in die Mitte versetztem Tacho, mit Alcantara bezogen
  • Fußraumteppiche aus GFK nachgebaut, in Wagenfarbe lackiert und geairbrusht
  • Türverkleidungen komplett Eigenbau aus GFK, in Wagenfarbe lackiert und geairbrusht
  • Raid Airbag Lenkrad in Nappaleder und beigen Alcantara
  • Eigenbau Mittelkonsole, in Wagenfarbe lackiert
  • Tachoscheiben im 6 Uhr Design, Chromzierringe, Heizungsknöpfe und Lüftungsgitter goldbedampft,
  • Sitzverstellung sowie sämtliche Schrauben vergoldet
  • Zusatzinstrumente für Öldruck, Öltemperatur, Wassertemperatur, Ladedruck, Breitband-Lambda
  • Viper Alarmanlage ESP800 mit Sprachmodul

Musik:

Radio / Navigation:

Alpine DVD-Monitor/Receiver IVA-310RB

Alpine AUX Erweiterungsbox VPE-S421

Alpine iPod Schnittstelle KCE-425i

ALPINE NVE-N077P DVD-Navigation mit TMC

Prozessor:

Alpine PXA-H701 mit Bedienteil RUX-C701 (im Himmel)

Monitore:

Alpine TME-M760, 7 Zoll Monitor hinter dem Lenkrad im Eigenbau Armaturenbrett, für Navigation

Hifonics 7 Zoll Monitore in den vorderen Türen

Maxxline SA-7069, 7 Zoll Monitor auf Mitteltunnel

Saga 5.8“ Monitor im Motorraum

Centerspaker:

Ground Zero, Radioactive, GZRC10X, 10 cm 2-Wege System mit Hochtöner aus der Hydrogen Serie,

verbaut im GFK Armaturenbrett

Frontsystem:

Ground Zero, Plutonium, GZPC165SX, 16 cm High End 2-Wege System

Ground Zero, Plutonium, GZPK160K, 16 cm High End Kickbässe

Verbaut in Eigenbau Türverkleidungen mit 2x 4 Liter geschlossenem Volumen je Tür

Hecksystem:

Hintere Türen: Ground Zero, Uranium, GZUC130C, 13 cm 2-Wege System

Heckklappe: Ground Zero, Uranium, GZUC165C, 16 cm 2-Wege System

Subwoofer:

Ground Zero, Plutonium, GZPW15XQ, 38 cm Subwoofer, 5000 Watt RMS, 10.000 Watt Max.

2x Ground Zero, Plutonium, GZP15, 38 cm Passivmembranen

Verstärker:

Ground Zero, Plutonium, GZPA 1.6000D, Monoverstärker für Subwoofer

Ground Zero, Uranium, GZUA4125SQ, 4-Kanal Sound Quality Verstärker für Hecksysteme,

verbaut am Fahrzeughimmel

2x Ground Zero, Uranium, GZUA2225SQ, 2-Kanal Sound Quality Verstärker für Frontsystem,

verbaut in den hinteren Türen in Eigenbau GFK Türverkleidungen

Helix HXA20X für Centerspeaker

Spielekonsole:

SONY Playstation 2, umgebaut auf 12V Betrieb (kein Spannungswandler!), integriert im Armaturenbrett

Strom:

2x Stromkondendatoren Ground Zero, Plutonium, GZPC 12.0F (12 Farad)

2x Brax Volt Control Anzeigen, in Mittelkonsole eingearbeitet (GFK)

2x Exxide Gelbatterie in Reserveradmulde

PowerCon Ladeanschluss und Anschluß für externes Stromnetzteil